Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kommunikation mit dem Kind

16. Dezember 2021 von 20:00 bis 21:30

Wenn wir unser Kind in seiner Entwicklung besser verstehen, fällt es uns leichter, es liebevoll und gewaltfrei zu begleiten
und dabei „problematischem“ Verhalten vorzubeugen und entgegenzuwirken.

An diesem Abend beschäftigen wir uns unter anderem mit den Fragen:

– Wieso manche Kinder bei der ersten leisen Andeutung auf ihre Eltern hören,
ährend wir bei anderen selbst mit dem Megaphon kaum etwas erreichen können

– wie wir mit unserem Kind kommunizieren können, damit unsere Botschaft auch bei ihm ankommt

– wie wir es durch die Art der Kommunikation in seiner Problemlösekompetenz stützen und stärken können,

– welche Wege aus der Schimpf- und Nörgelfalle führen,

– wozu Grenzen gut sind (sind sie gut?) und wie sie gesetzt werden sollten

– und wie das nochmal mit den Konsequenzen war.

 

Kostenfreier online Vortrag in Kooperation mit der Elternbildung Tirol und dem EKiZ Schwaz

Do, 16.12.2021, 20:00-21:30 Uhr

Anmeldung erforderlich (begrenzte TeilnehmerInnenzahl)

Kommunikation mit dem Kind

Details

Datum:
16. Dezember 2021
Zeit:
20:00 bis 21:30
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Elternbildung Tirol

Veranstaltungsort

ZOOM Webinar

8 Gedanken zu „Kommunikation mit dem Kind

    1. Liebe Anita, das Webinar ist bereits ausgebucht, wenden Sie sich gerne an den Veranstalter (Anmeldelink im Beitrag rot markiert) um sich auf die Warteliste setzen zu lassen, oft kann dann noch kurzfristig „nachgerutscht“ werden. Zudem können Sie sich gerne für ein Webinar im Februar zu diesem Thema anmelden (alle Veranstaltungen finden Sie in der Navigationsleiste oben oder untern links in der Fußleiste), lieber Gruß Iris van den Hoeven

  1. Lieber Herr Dankwardt, die Veranstaltung ist nach meinen Informationen bereits mit 100 Anmeldungen ausgebucht, wenden Sie sich gerne an den Veranstalter (Anmeldelink im Beitrag rot markiert) um sich auf die Warteliste setzen zu lassen, oft kann dann noch kurzfristig „nachgerutscht“ werden. Zudem können Sie sich gerne für ein Webinar im Februar zu diesem Thema anmelden (alle Veranstaltungen finden Sie in der Navigationsleiste oben oder untern links in der Fußleiste), lieber Gruß Iris van den Hoeven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.