Iris van den Hoeven, MA

Erziehungs- und Bildungswissenschaftlerin
Referentin in der Elternbildung
Diplomierte Trainerin
Lebens – und Sozialberaterin in Ausbildung unter Supervision

Wissenschaftliche Abschlussarbeiten:

Das Konzept der Resilienz und seine Relevanz für die frühkindliche Entwicklung (BA)

Belastung und Bewältigung. Copingstrategien im Berufsfeld der Elementarpädagogik.
Eine qualitative Untersuchung von Stressprozessen unter Einbezug von
Persönlichkeitsmerkmalen und Selbstwirksamkeitserwartungen (MA)

Vorstandsmitglied im Österreichischen Kinderschutzbund
Vorstandsmitglied im Verein Family Support
Geschäftsführerin des Österreichischen Kinderschutzbundes (2016/2017)
Koordinatorin der Elternbildung Tirol (2016/2017)
Lehrgangsleitung Ausbildung Family Support (2017/18, 2020/21)
Personalentwicklungsprogramm Stadtmagistrat Innsbruck

Als Lebens- und Sozialberaterin in Ausbildung unter Supervision biete ich kostenfreie Beratung (auf Wunsch online) an.

Für Eltern, an Erziehung Interessierte und pädagogisches Fachpersonal biete ich in Verbindung mit zahlreichen Kooperationen Vorträge, Fortbildungen und Ausbildungslehrgänge zum Thema der gewaltfreien und liebevollen Begleitung kindlicher Entwicklung an. 

Tagungen, Kongresse, Symposien, Impulstage :

  • 2016 – Symposium KAKITA / Caritas für Fachkräfte und Eltern
    „Wert-volle Kinder-Zeit“
    Workshop: Rabenmutter / Rabenvater. Über das schlechte Gewissen berufstätiger Eltern.
    Oder: Wie es sich ganz gut aushalten lässt im Rabennest.
  • 2016 – 6. Kongress Elternbildung Tirol
    „Das Kind im Mittelpunkt ?!“
    Workshop: Wir2-Bindungstraining für Alleinerziehende
  • 2017 – Impulstage der Stadt Innsbruck
    „Selbst-bewusst-sein“
    Zweitägiger Workshop: Selbstfürsorge als pädagogische Ressource
  • 2018 – Studientagung des Bundesministeriums für Familie und Jugend
    „Groß und stark werden!? Bewegung und Stressbewältigung in der Elternbildung“
    Workshop: Stressbewältigung mit Methoden der Elternbildung
  • 2019 – 7. Kongress der Elternbildung Tirol
    „Burnout Family?! Wege zu einem guten Leben mit Kindern und Jugendlichen“
    Workshop: Selbstfürsorge – Relevanz und Umsetzung im pädagogischen Kontext
  • 2020 – Fachtagung der Stamser Jugendvisionen
    „Herausforderungen in der Jugendarbeit mit digitalen Medien.“
    Workshop: Selbstfürsorge als pädagogische Ressource. Überlegungen zu Relevanz und Umsetzung
  • 2021 – 10. Familienkongress des Katholischen Familienverbandes Südtirol
    „Beziehungsnetz Familie“
    Vortrag: Eltern werden – Paar bleiben

Textbeiträge:

Es ist mir eine Herzensangelegenheit etwas mehr Leichtigkeit und Freude in den pädagogischen Alltag zu tragen. Gut informiert und mit einem Lächeln im Gesicht lässt sich so manche Herausforderung mit Gelassenheit meistern, wovon sowohl Erwachsene als auch Kinder profitieren. Was immer wieder aufs Neue begeistert: Oft ist es nur ein kleiner Perspektivenwechsel, der uns völlig neue Welten eröffnet.

Über die Plattform Blickpunkt Erziehung findet täglich ein bunter Austausch mit +40.000 AbonnentInnen (Eltern, Elementar-/ PädagogInnen, an Erziehung Interessierte) via Facebook und Instagram statt.

Veranstaltungen

Themenpalette

Podcast

Beratung

Referenzen

Kontakt