Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kommunikation mit dem Kind

8. Februar 2022 von 19:00 bis 20:30

Wenn wir unser Kind in seiner Entwicklung besser verstehen, fällt es uns leichter, es liebevoll und gewaltfrei zu begleiten
und dabei „problematischem“ Verhalten vorzubeugen und entgegenzuwirken.

An diesem Abend beschäftigen wir uns unter anderem mit den Fragen:

– Wieso manche Kinder bei der ersten leisen Andeutung auf ihre Eltern hören,
ährend wir bei anderen selbst mit dem Megaphon kaum etwas erreichen können

– wie wir mit unserem Kind kommunizieren können, damit unsere Botschaft auch bei ihm ankommt

– wie wir es durch die Art der Kommunikation in seiner Problemlösekompetenz stützen und stärken können,

– welche Wege aus der Schimpf- und Nörgelfalle führen,

– wozu Grenzen gut sind (sind sie gut?) und wie sie gesetzt werden sollten

– und wie das nochmal mit den Konsequenzen war.

 

Kostenfreier online Vortrag in Kooperation mit der Elternbildung Tirol und dem EKiZ Wipptal

Die Veranstaltung wird online per ZOOM angeboten, Anmeldung erforderlich (begrenzte TeilnehmerInnenzahl): ekiz.wipptal@aon.at

Kommunikation mit dem Kind

Details

Datum:
8. Februar 2022
Zeit:
19:00 bis 20:30
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Elternbildung Tirol

Veranstaltungsort

ZOOM Webinar

7 Gedanken zu „Kommunikation mit dem Kind

  1. Ich würde mich freuen wenn wir das Thema Kommunikation mit älteren Kindern bzw. Teenagern zumindest streifen könnten. Es ist mir klar dass das wahrscheinlich abendfüllend wäre… ein paar Impulse für dieses Alter wären wirklich super!

    1. Danke Jenny, nachdem es auch ganz viel um Kommunikationsmuster, Entwicklungswissen und auch die Rolle unserer Haltung zum Kind gehen wird, streifen wir auch die Lebenswelt der Teenager. Du hast recht, das Thema alleine wäre abendfüllend und ich biete auch immer wieder Veranstaltungen zum Thema Pubertät an. Konkret kannst du auch gerne per Mail (siehe Kontakt) schreiben, was dich genau interessiert, bewegt etc. dann baue ich das gerne anonym in eine Podcastfolge ein. Lieber Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.